Grosse Berner Erfolge an den Kunstturn- Juniorinnen und Junioren SM!

Erster Elite-Juniorinnen Titel für Bern durch Alena Sommer - Was für ein Hitchcock!!

Am den Juniorinnen-Schweizermeisterschaften sorgten zahlreiche Berner Medaillengewinnerinnen für einmalige Schlagzeilen: Erstmals in der Verbandsgeschichte gewann eine Bernerin den Mehrkampf der Juniorinnen, der selbstverständlich auch als Qualifikationswettkampf für die EM in Glasgow zählt!! Alena Sommer tauchte bereits mit ihrem Beginn am Sprung auf der Zwischenrangliste in den ersten drei Rängen auf. Die Utzenstorferin setzte auf sichere, stabile Übungen, die nur durch einen Sturz am Schwebebalken unterbrochen wurden. Als allerletzte Turnerin zeigte sie am Boden zuletzt eine begeisternde Übung, mit der sie sich auf den Goldplatz hievte. Herzliche Gratulation, Alena, zu Deinem Biss, Deiner so tollen Leistung! Mit Aline Baumgartner (11.), Clémence Gobet (17.) und Silja Kummer 19.) waren gleich drei weitere Berner Juniorinnen am Start!

 

Silber bei den Elite-Junioren durch Andrin Frey!

Nach seinem 4. Platz im Vorjahr verpasste Andrin Frey den ganz grossen Titel mit Silber nur knapp. Mit Sprunggold und Ring-Silber gehörte er sicher zu den Allstars dieser SM! Herzliche Gratulation unserem Dauer-Aushängeschild und viel Erfolg auf dem Weg ebenfalls nach Glasgow (EM vom 2.-12.8.2018)

 

Doppelsilber: Julia Röthlisberger / Emilie Cooch: und schon wieder Medaillen in der Kategorie P4 Amateure: Verrückt!!

Schon zum 3. Mal in Folge dominieren die Bernerinnen diese Kategorie, diesmal mit Julia Röthlisberger (2.), Emilie Cooch (5.) und Mannschaftssilber. Herzliche Gratulation!

 

Bronze für Maelle Meier aus Uetendorf nach Silber im 2017: die Konstanteste!!

Die Silbermedaillengewinnerin vom Vorjahr bestätigte ihre Fähigkeit, im richtigen Moment eine Höchstleistung zu zeigen und holte sich mit Bronze gleich nochmals eine Medaille, super Maelle!

 

Knapp am Podest vorbei!

Als 5. verpasste die letztjährige P2-Scheizermeisterin Leonie Gottier in ihrem ersten P3-Jahr das Podest nur knapp. Ebenfalls 5. wurde Toni de Castro Aquino vom BTV Bern im P4 Nick Aebersold vom TV Steffisburg sicherte sich mit dem 7. Platz im P2 ein Diplom!